OptionFair – Test und Erfahrungen

optionfairOptionFair ist seit 2012 am Markt und firmiert auf Zypern unter dem Namen „B.O. TradeFinancials“. Der Broker wirbt mit tollen Renditechancen und einer großen Auswahl an Basiswerten. Zudem gibt er an, alle Auszahlungen schnell abzuwickeln und mit allen Kunden einen fairen und partnerschaftlichen Umgang zu pflegen.

Wir von GeldPlus wollten diese Angaben etwas genauer untersuchen und haben OptionFair einem ausführlichen Test unterzogen. Wir haben darauf geachtet, welche Vorteile und welche Nachteile der Broker bereithält und wie sich diese äußern. So können Sie am Ende unseres Test beurteilen, ob die Angaben des Brokers wirklich gerecht sind und ob Sie sich vorstellen können, mit diesem Broker gemeinsam binäre Optionen zu handeln.

Zur OptionFair WebseiteKontoeröffnung in 47 Sekunden

Die wichtigsten Fakten zu OptionFair

Zuerst möchten wir ihnen einen kurzen Überblick über das gesamte Angebot von Optionfair geben. Dieser Überblick soll ihnen aufzeigen, was der Broker zu bieten hat und was Sie somit von ihm erwarten können. Vielleicht hilft ihnen dieser Überblick auch dabei, eine erste Einschätzung vom Broker vorzunehmen. Wir von GeldPlus haben unsere erste Einschätzung bereits zusammengefasst. Wir sind der Meinung, dass es sich bei OptionFair um einen Broker handelt, der seriös ist und hauptsächlich erfahrene Trader anspricht.

Das können Sie von OptionFair erwarten:

optionfair-screenshot 10 bis 30 Prozent Bonus für Neukunden
 Demo Konto
 Bis zu 89 Prozent Rendite
 Bis zu 350 Prozent Rendite im High Yield
 Mindesteinzahlung von 300 Euro
 Mindesteinsatz von 25 Euro pro Handel
3 verschiedene Kontowährungen
4 Optionsarten, 8 verschiedene Laufzeiten, 108 verschiedene Basiswerte
Kryptowährungen
 Exzellenter Kundenservice

OptionFair auf einen Blick

Der Wertpapierhandel ist ein Betätigungsfeld, auf dem sich immer mehr Menschen bewiesen wollen. Egal ob völlig unerfahren oder bereits ein alter Hase – der Handel an der Börse scheint in letzter Zeit zu einem Volkssport geworden zu sein. Grund hierfür ist unter anderem die Tatsache, dass sich die Möglichkeiten für den Handel immer mehr in den Vordergrund drängen und durch gezielte Werbung darauf aufmerksam gemacht wird. Zudem gibt es immer einfachere und sicherere Möglichkeiten für den Handel. So beispielsweise die binären Optionen, die seit einigen Jahren sehr gerne gehandelt werden, weil sie ein nicht ganz so großes Risiko in sich tragen und eben auch von unerfahrenen Tradern genutzt werden können.

OptionFair ist einer der Broker, die einer breiten Nutzerschaft zur Verfügung stehen. Der Anbieter ist bereits seit 2010 aktiv und hat sich in den vergangenen Jahren einen guten Ruf aufgebaut. Die breite Auswahl an Basiswerten sowie der gute Kundenservice mögen dazu beigetragen haben. Zudem ist der Broker nicht nur für erfahrene Trader ein Anlaufpunkt, sondern auch für unerfahrene Kleinanleger. Wobei diese im ersten Schritt wohl etwas mit der Mindesteinzahlung von 300 Euro zu kämpfen haben, die für Laien schon recht hoch ist und erst einmal aufgebracht werden muss.

Wir von GeldPlus möchten ihnen in unserem Test OptionFair in allen Details vorstellen, wir beleuchten den so wichtigen Kundenservice ebenso gründlich wie die Handelsarten und die Kontoeröffnung. Immer mit einem Blick auf ihre Bedürfnisse und Voraussetzungen, die in den Handel einfließen sollen und daher elementar wichtig bei der Auswahl des richtigen Brokers sind. Am Ende unseres Tests sollten Sie dann wissen, ob OptionFair der Broker ihres Vertrauens werden kann oder nicht.

Das Trading mit OptionFair

tradingUnser umfangreicher Test hat uns recht frühzeitig aufgezeigt, welch breites Spektrum an Kunden OptionFair anspricht. Die hohe Mindesteinzahlung, die wir feststellen mussten, dürfte mit Sicherheit vor allen Dingen erfahrene Trader ansprechen. Die große Auswahl an Basiswerten sowie der hervorragende Kundenservice sollte für Neueinsteiger entscheidend sein. Und so lässt sich feststellen, dass beide Schichten an Tradern, also die Neueinsteiger wie auch die erfahrenen Trader, gute Voraussetzungen bei OptionFair finden können.

Generell ist das Traden mit OptionFair sehr einfach und übersichtlich. Der Broker ist bestrebt, alle Abläufe so transparent wie nur möglich zu gestalten, um allen Kunden eine bestmögliche Sicherheit zu bieten. Auszahlungen sind ebenso schnell auf den Weg gebracht wie Einzahlungen verbucht sind. Und wenn Sie wirklich einmal Probleme oder Fragen haben, dann wird ihnen der erfahrene Kundenservice stets zur Seite stehen und alle Ungereimtheiten schnell aus dem Weg räumen. Lesen Sie also nun, was OptionFair ihnen im Detail bieten kann und treffen Sie dann ihre Entscheidung bezüglich einer Zusammenarbeit.

Sicherheit und Regulierung

sichterheit und regulierungEin wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines Brokers ist immer die Sicherheit. Sie werden keinem Broker ihr Geld anvertrauen wollen, bei dem Sie nicht sicher sein können, das er gut damit umgeht.

OptionFair hat seinen Hauptsitz in Zypern und wird daher durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySec reguliert. Und da Zypern zur EU gehört, gilt für die Behörde wie auch für den Broker im allgemeinen das europäische Recht. Sie können daher mit den gleichen Sicherheitsstandards rechnen, die Sie auch bei einem Broker mit Hauptsitz in Deutschland verlangen würden. Denn das EU-Recht ist in allen EU Ländern gleich und kann nicht von Land zu Land angepasst oder aufgeweicht werden.

Plattform, Angebot und Konditionen

Für einen guten Handel sind drei wichtige Kriterien entscheidend. Dies sind die Handelsplattform, das Angebot sowie die dazugehörigen Konditionen.

Die Handelsplattform

handelsplattformDie Handelsplattform, die OptionFair anbietet, ist sehr gut und kann als ausgereift und leicht bedienbar beschrieben werden. Sie stammt vom IT-Unternehmen TechFinancials und ist eine White-Label Lösung. Dies bedeutet, dass OptionFair die Handelsplattform direkt an die Bedürfnisse der Kunden anpassen kann. Und auch Sie selbst können bei der Nutzung weitere Anpassungen vornehmen, die den Handel erleichtern und die ihnen einen besseren Überblick verschaffen.

Die Handelsplattform steht als Version für den Browser sowie als App für mobile Endgeräte zur Verfügung. Sie ist stabil, bietet schnelle Ladezeiten und verfügt über eine sehr exakte Kursfeststellung. Zudem ist die Nutzung kostenlos und es wird keine zusätzliche Software für die Nutzung benötigt. Aktualisierungen erfolgen automatisch, sodass Sie auch diesbezüglich keine Arbeit haben werden.

Das Handelsangebot und dessen Konditionen

Um gute Renditen erzielen zu können, ist es wichtig, dass ihnen für den Handel gute Basiswerte und attraktive Laufzeiten zur Verfügung stehen. Beides kann OptionFair bieten.

konditionenInsgesamt hält der Broker 108 Basiswerte zur Verfügung und gehört damit zu den Spitzenreitern unter den Brokern. Die breite Auswahl sollte jeden Geschmack bedienen und ihnen den Handel mit binären Optionen erleichtern. So können Sie 12 Währungspaare, 22 Indizes, 63 Aktien sowie 11 Rohstoffe handeln.

Der Handel kann mit unterschiedlichen Laufzeiten stattfinden. Auch hier ist OptionFair recht breit aufgestellt und bietet 8 verschiedene Laufzeiten an. Für den Turbo Handel sollten Sie sich für die Laufzeiten 60 Sekunden, 2 Minuten und 5 Minuten entscheiden. Alle anderen Laufzeiten von 15 Minuten, 30 Minuten, 60 Minuten, 24 Stunden sowie 7 Tagen sind für den klassischen Handel vorgesehen.

Betrachten Sie dann noch die angebotenen Renditen, werden Sie schnell erkennen, dass OptionFair ein guter Broker ist. Denn beim klassischen Handel können Sie eine Rendite bis zu 89 Prozent einfahren. Zudem wird eine High Yield Rendite von bis zu 350 Prozent angeboten.

Support und Kundenservice

kundenserviceEin guter Kundenservice ist der wichtigste Baustein für das Vertrauen in einen Broker. OptionFair weiß dies und legt daher einen besonders großen Wert auf einen hervorragenden Kundenservice. Aus dieser Tatsache heraus bietet der Broker eine deutsche Kundenhotline an, die von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 Uhr bis 19 Uhr kostenlos erreichbar ist. Auch in anderen Ländern gibt es solche Kundenhotlines, sodass die meisten Kunden in ihrer Muttersprache mit einem erfahrenen Mitarbeiter von OptionFair kommunizieren können.

Zudem bietet ihnen der Broker weitere Kommunikationsmöglichkeiten an. Diese wäre per E-Mail, Kontaktformular, Live-Chat und auf dem postalischen Weg. Besonders schön ist auch die Tatsache, dass Sie OptionFair über die sozialen Netzwerke wie Facebook erreichen und auch dort ihre Fragen stellen können. Und wenn Sie noch etwas unsicher im Handel mit binären Optionen sind, dann empfehlen wir ihnen das Bildungszentrum von OptionFair. Hier erfahren Sie alles über den Handel und können ihre ganz persönlichen Voraussetzungen optimal verbessern.

Alles in allem ist dieser Kundenservice sehr lobenswert und wird von uns durchweg empfohlen.

Kontoeröffnung und Ablauf

kontoeröffnungUm bei OptionFair mitmischen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt und somit geschäftsfähig sein. Diese Regelung ist völlig legitim, da ein Konto nun einmal nur derjenige eröffnen kann, der auch volljährig ist. Das Konto, welches Sie bei dem Broker eröffnen, können Sie in den Währungen Euro, Englische Pfund sowie US-Dollar führen. Der Übersicht halber empfehlen wir ihnen, das Konto in Euro zu führen, da Sie so keine Probleme mit der Umrechnung haben und stets genau wissen, welchen Saldo ihr Konto aufweist.

Für die Registrierung sowie die Kontoeröffnung müssen Sie nur wenige Minuten einplanen. Beide Vorgänge sind stets kostenlos und auch ohne große Erfahrungen durchführbar. Bedenken Sie bitte, dass Sie nach der Kontoeröffnung eine Mindesteinzahlung von 300 Euro vornehmen müssen, um am Handel teilnehmen zu können. Die 300 Euro sind dann fällig, wenn Sie sich für eine Einzahlung per Kreditkarte, Neteller, Skrill oder CashU entscheiden. Möchten Sie lieber eine Banküberweisung durchführen, dann beträgt die Mindesteinzahlung sogar 500 Euro. Bei Zahlungen, die Sie über Western Union oder Moneygram vornehmen lassen möchten, müssen Sie 1000 Euro bereithalten. Wir von GeldPlus empfehlen ihnen, die Einzahlung stets per Kreditkarte vorzunehmen, da Sie ihre Auszahlungen dann auch wieder per Kreditkarte abwickeln können.

Bevor jedoch eine solche Auszahlung stattfinden kann, muss das Konto verifiziert werden. Ist dies geschehen, kann eine Auszahlung in beliebiger Höhe vorgenommen werden. Pro Monat ist eine Auszahlung kostenlos. Wünschen Sie mehrere Auszahlungen, dann werden 30 Euro pro weiterer Auszahlung fällig. Die Auszahlungen sind generell schnell umgesetzt und nehmen nur wenige Tage in Anspruch sodass Sie zeitnah über das Geld verfügen können.

Bei einer Kontoeröffnung steht nicht nur das Konto im Mittelpunkt des Interesses, sondern auch immer der Bonus, der mit einer Einzahlung auf das Konto erzielt werden kann. Auch OptionFair gewährt einen Bonus, der sich je nach Höhe der Einzahlung staffelt. Zahlen Sie bis 500 Euro auf das Konto ein, können Sie einen Bonus von 10 Prozent einstreichen. Bei einer Einzahlung bis 999 Euro sind es 20 Prozent. Und zahlen Sie bis zu 5000 Euro ein, können Sie sich über einen Bonus von 30 Prozent freuen.

Im Vergleich zu einigen anderen Anbietern ist dieser Bonus nicht sonderlich hoch, aber dennoch fair und akzeptabel. Zudem sollten Sie ihren persönlichen Anbieter für binäre Optionen nicht Aufgrund des gewährten Bonus auswählen, da es viele andere Fakten gibt, die für oder gegen einen Broker sprechen und deutlich mehr Gewichtung haben.

Kritik

Eine richtig derbe Kritik können wir von GeldPlus an OptionFair nicht üben. Trotz alledem gibt es einige wenige kleine Baustellen, an denen in der nächsten Zeit ruhig etwas nachgebessert werden kann. Schon alleine deshalb, um stets sehr nah an der Konkurrenz dranbleiben zu können.

So bemängeln wir die hohe Mindesteinzahlung, die nicht mehr zeitgemäß ist und von anderen Brokern deutlich unterboten wird. Und auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten nicht nur in englischer Sprache, sondern auch in anderen Sprachen angeboten werden. Schon alleine aus dem Grund, weil OptionFair einen so hohen Wert auf Kundenzufriedenheit legt und dies mit einem hervorragenden Kundenservice auch stets unterstreicht.

Ansonsten lassen sich in unseren Augen keine weiteren markanten Kritikpunkte finden. Aber vielleicht haben Sie ja etwas entdeckt, was uns entgangen ist? Dann teilen Sie uns dies bitte mit und wir werden uns umgehend mit ihren Kritikpunkten auseinander setzen. Sollten diese gerechtfertigt sein, dann nehmen wir Sie gerne in unseren Test auf und stellen Sie so anderen Lesern zur Verfügung.

Fazit

fazitWenn Sie Wert auf Sicherheit und Seriosität legen, dann werden Sie in OptionFair sicherlich den richtigen Partner für ihren Handel mit binären Optionen finden. Etwas ungünstig ist lediglich die hohe Summe von 300 Euro für die Mindesteinzahlung. Hier muss deutlich nachgebessert werden, da Anbieter wie BDSwiss, die ebenfalls sehr beliebt sind, lediglich eine Mindesteinzahlung von 100 Euro fordern. Doch dieser Nachteile sollte nicht die vielen positiven Aspekte rund um den Broker überdecken.

Überleben Sie also in Ruhe, ob OptionFair für Sie lohnenswert ist. Wir von GeldPlus können den Broker durchaus empfehlen und wünschen ihnen stets ein glückliches Händchen mit all ihren Transaktionen und Handelsabläufen, die Sie in Zukunft vornehmen wollen.

Vor- und Nachteile im Überblick

Zu guter Letzt noch einmal alle bedeutenden Vorteile sowie die Nachteile in einem schnellen Überblick.

Vorteile:
 Tadelloser Kundenservice
 Große Auswahl an Basiswerten
 Solide Handelsplattform

Nachteile:
Hohe Mindesteinzahlung von 300 Euro
Allgemeine Geschäftsbedingungen nur in englischer Sprache

Zur OptionFair WebseiteKontoeröffnung in 47 Sekunden

OptionFair
Rate this post