Bitcoin[BTC] gewann in China an Popularität

Seit der Einführung von Kryptowährungen hat Bitcoin[BTC] die Digital Asset Industrie weitgehend dominiert und machte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung mehr als 50 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung aus.

Joyce Yang, die Gründerin von Global Coin Research, sprach kürzlich über die Auswirkungen von Bitcoin[BTC] in China und wie es die einheimische Bevölkerung angezogen hatte.

In der jüngsten Ausgabe des „Off the Chain“-Podcasts mit Anthony Pompliano erwähnte Yang, dass Bitcoin[BTC] aufgrund seines spekulativen Charakters und der Verlockung, schnell Gewinne auf dem Markt zu erzielen, die Aufmerksamkeit der Massen erregt habe.

Sie erklärte weiter, dass Bitcoin[BTC] eine Lösung zur Vermeidung von Kapitalkontrolle auf dem Markt bereitstellt und es der Bevölkerung ermöglicht, Gelder ohne Governance-Komplikationen weltweit zu transferieren.

Sie sagte, dass einer der Hauptgründe für die zunehmende Popularität von Bitcoin[BTC] in China die Tatsache sei, dass chinesische Einzelpersonen ihrer Regierung nicht trauten. Die Bevölkerung bezweifelte auch ihre Papierwährung Yuan und stellte ihre Autorität in Frage, auf einem globalen Markt relevant zu bleiben.

Joyce behauptete, dass viele der jungen chinesischen Staatsangehörigen, die in China aufwuchsen, eine erhebliche Volatilität, illegale Verkaufstätigkeiten und nicht gemeldete finanzielle Vorfälle erlebten, die zu einer internen Krise führten. Daher wollten die Leute ihr Geld herausnehmen und es gegen den US-Dollar anheften oder auf eine stabile Währung setzen.

Da 85 Prozent der chinesischen Bevölkerung an digitale Transaktionen über AliPay oder WeChat gewöhnt seien, sei der Anreiz, Bitcoin[BTC] als Transaktionsmedium zu nutzen, sehr gering. China litt jedoch ziemlich stark unter der Einkommensungleichheit, was zum Teil ein Grund für das gestiegene Interesse von Bitcoin war, da es der Bevölkerung anbot, kurzfristig einen Kapitalgewinn zu erzielen.

Von Biraajmaan Tamuly

Bitcoin[BTC] gewann in China an Popularität
Rate this post
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.