Craight Wright klagt gegen Hodlonaut ,Twitter Account


Craig Wright, bekannt in der Kryptoversicherung, weil er behauptet, Satoshi Nakamoto, der Schöpfer von Bitcoin zu sein, verklagt einen beliebten Twitter-Nutzer, Hodlonaut, wegen diffamierender Beiträge im Internet.

Wie von Coingeek berichtet, dienten Wrights Anwälte Hodlonaut am 29. März 2019 mit juristischen Unterlagen und behaupteten, dass Wright genügend Beweise hatte, um eine „gezielte Kampagne“ zur Belästigung und Verleumdung von Wright zu beweisen. Das Konto, das den Hashtag #CraigWrightIsAFraud gestartet hat, wurde inzwischen gelöscht, weil es Wright „einen sehr traurigen und erbärmlichen Betrüger“ und „psychisch krank“ nannte.

Wrights Anwalt stellte klar, dass er tatsächlich der Schöpfer von Bitcoin war, wie er sagte,

„[Craig Wright] hat sich nicht betrügerisch als Satoshi Nakamoto ausgegeben. Er ist Satoshi Nakamoto. Er produzierte den Bericht Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System im Oktober 2008, schickte den ersten Bitcoin im Januar 2009 an Hal Finney und war maßgeblich an der Entwicklung von Bitcoin beteiligt. Er hat seine Rolle bei früheren Gelegenheiten ausführlich erläutert.“

Darüber hinaus erwähnte Coingeek auch, dass Wright verlangt, dass Hodlonaut „eine Entschuldigung twittert“ und „eine Erklärung vor Gericht abgibt, die sich bei Wright entschuldigt und die Falschheit der Vorwürfe anerkennt“.


Quelle: Coingeek

Das Konto „Hodlonaut“ behauptet, aus Norwegen zu stammen, und die Person, die sich als Eigentümer des Kontos ausgibt, wird angeblich mit 5.000 Dollar in Bitcoin SV[BSV] belohnt.

Die Krypto-Community ist zusammengekommen, nachdem viele Leute, wie Frances Pouliot und Udi Wertheimer, die sogar ihre Twitter-Benutzernamen in Hodlonaut geändert haben.

Peter McCormack behauptete, dass er auch die Person hinter dem Hodlonaut-Konto sei.

Calvin Ayre

@CalvinAyre
– · 10h
hahaha….der Typ versteckt sich. In Kürze werden noch viele weitere Briefe verschickt. Ich bemerke eine Menge „Nüsse“, die darum bitten, verklagt zu werden. Wer sich in die Geschichtsbücher stürzen will, sollte sich weiterhin bewerben 🙂 https://coingeek.com/craig-wright-targets-crypto-troll-hodlonaut-defamation/ ….


Dr. Craig S. Wright zielt auf Krypto-Troll Hodlonaut für diffamierende Internetbeiträge – CoinGeek
Dr. Craig S. Wright bedient Rechtszeitschriften auf dem Twitter-Account @Hodlonaut für „gezielte Kampagne“ mit „stark diffamierenden und missbräuchlichen Tweets“.

coingeek.com

Peter McHodlonaut
@PeterMcCormack
Ich kann bestätigen, dass ich hinter dem Konto @hodlonaut stehe, was als nächstes @CalvinAyre?

Können wir vor Gericht gehen? Das ist so aufregend.

285
11:31 AM – Apr 11, 2019
Twitter Ads Info und Datenschutz
32 Leute reden darüber.

@Skive_BTC, ein Twitter-Nutzer, kommentierte,

„#CraigWrightIsAFraud entstand durch den Community-Konsens.
Calvin Ayers Drohungen gegen #Hodlonaut hingegen nutzen seine eigene persönliche Website und gelten mit einer finanziellen Belohnung als gezielte Belästigung.“

Ein weiterer Twitter-Nutzer, @CandleHater, kommentierte,

„Hodlonaut war einer der ersten, der meinem vorherigen (jetzt gesperrten) Konto und diesem folgte. Er ist irgendwie mein erster Internetfreund.
Heute wurde ich von etwa zehn Hodlonauten verfolgt und wurde selbst einer. Ich liebe das Internet, du bist die Beste!“