PewDiePie betritt die Kryptografie durch eine Partnerschaft mit Dlive

 


PewDiePie, wohl der berühmteste YouTuber der Welt, betrat die Krypto-Welt, nachdem er eine Partnerschaft mit „Dlive“, einer blockkettenbasierten Streaming-Plattform, ankündigte.

PewDiePie kündigte die Partnerschaft am 9. April 2019 in seinem täglichen „meme review“-Video an und fügte hinzu, dass er in Kürze live auf Dlive streamen wird. Das hat er gesagt,

„Ich arbeite mit Dlive zusammen, es ist eine Live-Streaming-Plattform…. Dlive’s Mission ist es, Schöpfer zu stärken…. durch ihr revolutionäres Belohnungssystem… persönlich denke ich, dass es wirklich cool ist, eine schöpferbasierte Website zu haben, die Schöpfer in den Vordergrund stellt. Ich bin sehr aufgeregt über Dlive und ich bin sehr aufgeregt, wieder Livestreaming zu machen.“

Er fügte auch hinzu, dass er seinen ersten Livestream machen wird, indem er an Content Creators spendet, die Livestream auf Dlive machen. Pewdiepie fügte hinzu, dass er, Mr. Beast-style, an Schöpfer spenden wird, mit Spenden zwischen 10.000 und 50.000 Dollar.

Dlive ist eine blockkettenbasierte Live-Streaming-Plattform, die die disruptive Natur der Blockchain-Technologie nutzt, um Inhaltsersteller fair zu belohnen. Die meisten Plattformen für Content Creators haben hohe Gebühren, wobei einige dieser Plattformen bis zu 50% ihrer Einnahmen als Gebühr verlangen.

YouTube ist derzeit die weltweit führende Video-Streaming-Plattform und ist die Einstiegsseite für die gemeinsame Nutzung von Videos. In letzter Zeit gab es Druck vom Publikum über die neuen Regeln von YouTube zur Monetarisierung, die zu einem Rückschlag für die Macher geworden sind. Daher wurden im Laufe der Jahre viele Plattformen entwickelt, darunter auch Dlive.

 

Dlive plant, die Szene der Videoplattformen zu verändern, indem die Bedürfnisse der Schöpfer an erster Stelle stehen und sie befähigt werden, da es sich um eine von Schöpfern gesteuerte Plattform handelt. Die Belohnungen gelten nicht nur für Kreative, sondern auch für Zuschauer, die „Lino“, einen ERC-20-Token, der der Blockchain innewohnt, verdienen können.

Die Partnerschaft zwischen Pewdiepie und Dlive ist ein Schritt in Richtung Kryptowährung, da der YouTuber 93 Millionen Anhänger auf YT hat, was sich in Dlive-Abonnenten niederschlagen könnte.

Von Akash Girimath